© 2011 Caro

Auf den Spuren von Streetart in Berlin

Auf den Spuren von Streetart in Berlin

Spazieren gehen mit Caro Eickhoff

Ich bin nun ein Taylor Talent. Auf der online Plattform können ab sofort (01.06.2016) Talente für alles mögliche gefunden und gebucht werden! Schaut mal rein. Schaut Euch auch mein schönes Präsentationsvideo an, es zeigt anschaulich, wie so eine Streetart-Tour mit mir abläuft. (http://www.taylortalents.com/talent/streetart-fuhrungen-in-berlin_11)

Ein schöner Videobeitrag vom RBB über mich und zwei andere Frauen, die sich selbstständig gemacht haben (20.05.2016 – 1 Jahr online) .

Eine Besprechung meiner Touren auf der französischen Website Vivreaberlin.com (en francais, 09.05.2016).

Eine interaktive Streetart-Tour von mir zusammengestellt für die Leser_innen der Berliner Zeitung (29.04.2016).

Radiobeitrag von FLUX FM 100,6 anlässlich des Reclaim Your City Kongresses 2015 (23.09.2015).

Artikel von Wolfgang Weitlaner im österreichischen „Pressetext“ (21.04.2014) über meine Touren.

Blogbeitrag von Johanna Paues in Citykoll vom schwedischen Aftonbladet über meine Touren (21.03.2014 auf Schwedisch).

Sehr schöner Artikel im österreichischen „Standard“ (13.01.2014): meine Touren und die Geschichte der Streetart und Graffiti seit dem Mauerfall in Berlin: von Luzia Schrampf. (hier der Text als pdf)

Meine Aus- und Führungen in der kanadischen Zeitung: Caroline Montpetit „Le Devoir“ (23.08.2013)

08.05.2013: icke in der RBB-Abendschau: (7 Tage online)

Hier können Sie eine Besprechung meiner Streetart-Führungen auf „radioeins“ nachhören (gesendet am 14.05.2012 – leider nicht mehr online verfügbar).

Meine Streetart-Führungen in der „Berliner Morgenpost“ als Insidertipp in der Serie: „100 Dingen, die Sie in Berlin erlebt haben müssen“ Berliner Morgenpost vom 27.06.2012: Insidertipp Streetart-Führungen mit Caro Eickhoff…Artikel unten links.

 

Nanu, das ist ja eine kleine Korkfigur da auf dem Straßenschild…und dort, an der Brandmauer prangt ein riesiges Wandgemälde…und dort steht in großen Lettern eine Botschaft an der Hauswand….und dort drüben, auf der Rückseite des Straßenschilds klebt ein charmanter selbstgemalter Sticker…und diesen Hofdurchgang, der Raum für ein paar gesprühte Figuren bietet, den hätte ich glatt übersehen.

Auf Stadtführung mit Caro Eickhoff machen Sie sich zwei Stunden lang auf die Spuren der Kunst im öffentlichen Raum: vom kleinen feinen versteckten Objekt zum großflächigen Bild werden Sie auf dem Spaziergang so einiges zu entdecken haben. Blu, Reclaim Your City, Alice Pasquini, JOY – Street Yogis, Dave the Chimp, ….bekannte Streetart-Künstler sind dabei, aber auch andere, die gar keinen Namen hinterlassen. Lassen Sie sich entführen, schärfen Sie Ihren Blick für die Kleinode in der Straße, erfahren Sie anekdotisch mehr zu Hintergründen, Künstlern und Techniken.

Berlin ist nicht nur eine der Streetart-Hauptstädte der Welt, sondern auch im Bereich des Graffiti ganz vorne. Bei Interesse kann auch ein Schwerpunkt auf die vielseitige und bunte Berliner Graffitikultur gesetzt werden.

Die Führungen sind für jung und alt interessant, eine Voraussetzung ist jedoch mitzubringen: Die Offenheit dafür, die ungefragte Aneignung des öffentlichen Raums als Kunst wahrzunehmen und nicht nur als Vandalismus.

Führungen durch Kreuzberg, Friedrichshain und Neukölln sowie auch mit der Ringbahn werden angeboten.

Englisch, Französisch und Deutsch stehen als Sprachen zur Auswahl.